Sand und Stein

Zwei Freunde, wanderten durch die Wüste. Da die Sonne stark auf ihre Köpfe schien, und sie sehr durstig waren, begannen sie sich zu streiten. Der Streit wurde schliesslich so groß, dass ein Freund dem anderen ins Gesicht schlug.
Dieser war innerlich verletzt, aber ohne etwas zu sagen, schrieb er einfach in den Sand:

… „Heute hat mich mein Freund ins Gesicht geschlagen.“

Sie gingen weiter, bis sie schließlich zu einer Oase kamen und sich entschlossen zu rasten und im Wasser zu baden. Der, der vorher von seinem Freund geschlagen wurde, sprang nun ins Wasser, während der andere sich setzte um sich auszuruhen. Plötzlich begann sein Freund, im Wasser zu schreien und zu rufen, dass er einen Krampf hätte und sich nicht mehr über Wasser halten könne. Er war dabei zu ertrinken.
Sein Freund sprang sofort rein und rettete ihn.

Nachdem dieser sich vom Schock erholte hatte, ritzte er auf einen nahegelegenen Stein:

„Heute hat mir mein bester Freund das Leben gerettet.“

Der, der ihn sowohl geschlagen als auch gerettet hatte, fragte ihn: „Wieso hast du, als ich dich geschlagen habe, dies in den Sand geschrieben, und jetzt schreibst du es auf einen Stein?“

Sein Freund lächelte und sagte:
„Wenn Freunde uns verletzen, sollten wir deren Taten in den Sand schreiben, damit sie der Wind der Vergebung wegwehen kann. Und wenn ein Freund etwas Gutes tut, sollten wir es in Stein eingravieren, wo es für die Ewigkeit bleiben soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s