Aeeshah radiALLAHU anha

`Amr Ibn Al-`As, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
„Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, entsandte mich mit dem Heer nach That As-Salasil

und gab mir den Oberbefehl über die Truppen.
Ich kam zu ihm und sagte:
„Welchen Menschen liebst du am meisten?“ Er sagte:
„`A´ischa*!“
Ich sagte:
„Wen unter den Männern?“
Er sagte:
„Ihren Vater**!“
Ich sagte:
„Wen sonst?“ Er sagte: „`Umar Ibn Al-Chattab**!“
Danach nannte er weitere Männer.“

(*`A´ischa Bint Abi Bakr (etwa 614 – 678), Allahs Wohlgefallen auf ihr, Tochter des 1. Kalifen Abu Bakr,

Lieblingsfrau des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, und Mutter der Gläubigen.
Wegen ihrer Intelligenz und ihrem Scharfsinn nahm sie – trotz ihrer Jungend – eine bedeutsame Stellung ein,

sowohl im religiösen als auch im politischen Leben.

Die in der Surah 24 / An-Nur offenbarten Verse 11 ff. beweisen ihre Unschuld, nach einem von einigen bösen Zungen ausgelösten Gerücht.

**Vgl. ferner die Anmerkung zum Hadith Nr. 3655 und 3656)

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 3662]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ahadith veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s