Gelobt sei ALLAH

Abu Umama (radiALLAHU anhu) berichtet, dass der Prophet (sallALLAHU alayhi wa salam), wenn er sein Essen beendet hatte, zu sagen pflegte:

„Gelobt sei Allah mit viel gutem und gesegnetem Lobpreis, ohne dass Ihm hiermit genüge getan wäre. Und Allah ist darauf in keiner Weise angewiesen.*“ (Al-Bukhari)

* Auf Arabisch lautet dieses Bittgebet: „Alhamdu lillahi hamdan kathiran tayyiban mubarakan flhi ghaira makfiyyin wa la mustaghnan anhu rabband!“

[Riyad us-Salihin Nr. 734]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ahadith veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s