>>Die fünf Säulen des Islams<<

  ●▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬●

Die 5 Pflichtsäulen des Islams sind mit dem Sinn des Lebens eines Muslims verbunden, nämlich seinem Schöpfer zu dienen.

Und Ich habe die Jinn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen.
(Sure 51, Vers 56)

 

In der folgenden Überlieferung (Hadeeth) werden die 5 Säulen explizit erwähnt:
Ibn Omar (ALLAHs Wohlgefallen auf beiden – sowohl auf den Vater Omar ibn Al-Khattab als auch auf den Sohn Abdullah Ibn Omar ibn Al-Khattab) sagte:
 
Der Gesandte ALLAHs, ALLAHs Friede und Segen auf ihm, sagte:
 
„Der Islam wurde auf fünf (Tragpfeilern) gebaut:
dem Zeugnis, dass kein Gott da ist außer ALLAH, und dass Muhammad der Gesandte ALLAHs ist (Ash-Shahadah), dem Verrichten des Gebets (As-Salah), dem Entrichten der Zakah (jährliche Pflichtsteuer an Bedürftige), (dem Verrichten) der Hajj (Pilgerfahrt) und dem Fasten im (Monat) Ramadan (As-Seeyam/As-Saoum).“
[Saheeh Al-Bukharyy, Nr. 8]

 

Durch das richtige und aufrichtige Dienen (auf die bestmöglichste Art und Weise) möchten Muslime sich vor der Strafe des Höllenfeuers retten und das Paradies erlangen, wie dem folgenden Hadeeth zu entnehmen ist:

Talha Ibn Ubaidullah berichtete:
“Ein Wüstenaraber kam mit ungekämmten Haaren zum Gesandten ALLAHs, ALLAHs Friede und Segen auf ihm und sagte:
‘O Gesandter ALLAHs, sag mir, was ALLAH mir an Gebeten zur Pflicht gemacht hat!‘

Der Prophet sagte: ‘Es sind die fünf Gebete, es sei denn, du verrichtest darüber hinaus freiwillige Gebete!‘

Der Mann sagte: ‘Sag mir, was ALLAH mir an Fasten zur Pflicht gemacht hat!‘


Der Prophet sagte: ‘(Das Fasten im) Monat Ramadan, es sei denn, dass du außerdem freiwillig fastest!‘

Der Mann sagte ferner: ‘Sag mir, was ALLAH mir an Zakah zur Pflicht gemacht hat!‘

Der Gesandte ALLAHs, ALLAHs Friede und Segen auf ihm, erklärte ihm dann die Bestimmungen des Islam und der Mann entgegnete:
‘Ich schwöre bei Dem, Der dich mit der Wahrheit ausgezeichnet hat, dass ich keine freiwilligen Leistungen machen werde und meine Verpflichtungen (gegenüber ALLAH) werde ich nicht um etwas verringern.‘

Der Gesandte ALLAHs, ALLAHs Friede und Segen auf ihm, sagte: ‘Er ist erfolgreich, wenn er das wahr macht.‘
Oder er sagte: ‘Er geht ins Paradies ein, wenn er das wahr macht.‘“
[Vgl. dazu Hadeeth Nr. 1397]

 ●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬●

In einem weiteren Hadeeth des Propheten Muhammad (ALLAHs Friede und Segen auf ihm) heißt es, dass ALLAH, Der Erhabene, über das Paradies folgendes sagt:

Abu Hurairah, ALLAHs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte ALLAHs, ALLAHs Friede und Segen auf ihm, sagte:
„ALLAH, sagte:

Ich habe für Meine rechtschaffenen Diener das vorbereitet, was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat und was niemals als Herzenswunsch in die Vorstellung eines Menschen einfiel.

Leset nach, wenn ihr wollt: Doch niemand weiß, welche Augenweide für sie als Lohn für ihre Taten verborgen ist. (Sure 32, Vers 17)
[Sahih Al-Bukharyy, Nr. 3244]

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬●

Das Erreichen des absoluten und endgültigen Ziels (das Paradies) ist allerdings mit großer Anstrengung verbunden.
Der Islam enthält daher eine Art „Anleitung“ (1. Qur’an – das Wort ALLAHs, 2. Sunnah – die Tradition des Propheten Muhammad – ALLAHs Friede und Segen auf ihm), die den Muslimen helfen soll ihr (ultimatives) Ziel zu erreichen.
Diese beiden stellen die primäre (Qur’an) und sekundäre (Sunnah) Quelle des Islams dar.

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬●

Der Qur’an ist das (unverfälschte) Wort Gottes, das als letzte Rechtleitung für die Menschen (dem Propheten Muhammad – ALLAHs Friede und Segen auf ihm) herabgesandt wurde und von Ihm (ALLAH) vor Verfälschung bewahrt wird, bis zum Jüngsten Tag.

Wahrlich, Wir Selbst haben diese Ermahnung herabgesandt, und sicherlich werden Wir
ihr Hüter sein.
(Sure 15, Vers 9)

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬●

Die Sunnah beinhaltet die vorbildliche Lebensweise des Propheten Muhammad (ALLAHs Friede und Segen auf ihm), sprich seine Aussprüche, Taten, Verbote, Gebote und stillschweigende Duldung von Taten anderer (was bedeutet, dass diese Taten kein Verbot darstellten).

Zusammengefasst ist die Sunnah die Anleitung für jeden Muslim den Islam (richtig/authentisch – nach dem Vorbild des Propheten Muhammd – ALLAHs Friede und Segen auf ihm) zu praktizieren.

Das authentische Praktizieren erfordert jedoch auch das richtige Verständnis der beiden Quellen.
Dieses wird von den ersten 3 Generationen der Muslime (1. die Gefährten (Sahabah) des Propheten (ALLAHs Friede und Segen auf ihm), 2. deren Schüler (Tabi’een) und 3. die Schüler der Schüler der Gefährten (Tabi‘ At-Tabi’een)) entnommen.
Diese werden As-Salaf Us-Saliheen (die rechtschaffenen Vorfahren) genannt und werden vom Propheten (ALLAHs Friede und Segen auf ihm) in einem Hadeeth erwähnt, in dem er folgendes über sie sagte:

„Die besten unter den Menschen sind meine Generation (Sahabah), dann jene nach ihnen (Tabi’een) und dann jene nach ihnen (Tabi‘ At-Tabi’een).“
[Al-Bukharyy und Muslim]

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬●

Und ALLAH, Der Erhabene, sagt hierzu im Qur’an:

Wenn sie so glauben, wie ihr glaubt, dann werden sie rechtgeleitet sein; wenn sie sich aber abwenden, so sind sie nur in Abspaltung geraten.
Doch Allah wird dir wider sie genügen, und Er ist der Allhörende, der Allwissende.
(Sure 2, Vers 137)

Dieser Vers ist auf die Gefährten des Propheten (ALLAHs Friede und Segen auf ihm) bezogen und enthält eine klare Aussage:

Wer sich vom Weg der ersten Muslime abwendet, wird in die Irre gehen!

Möge ALLAH, Der Erhabene, uns davor bewahren, ameen.

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬●

Die fünf Säulen sind also die Pflicht eines jeden, der zu den Erfolgreichen im Diesseits und Jenseits gehören möchte.
In einer Welt voller Ablenkungen sind sie ein Mittel, um eine Verbindung zum Schöpfer aufzubauen und sie aufrechtzuerhalten.
Das Praktizieren der Pflichten erinnert uns stets daran, dass wir nicht zum Spiel und Spaß auf dieser Welt sind und wir alles was wir besitzen nur Einem zu verdanken haben, nämlich ALLAH.

 ●▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬●

 

photo_2017-12-15_00-20-34

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s