Eid Mubarak 💝

As-salamu alaikum, Eid mubarak

Möge Allah (subhanahu wa ta’a’la) unser Fasten annehmen & uns aus dem Ramadhan als bessere Diener hervorgehen lassen.

Möge Er uns zu denjenigen gehören lassen, deren Namen Er  auf die Liste der Geretteten gehören lässt & möge Er uns & unsere Familien zum & im Islam rechtleiten, uns all unsere Verfehlungen vergeben, uns stärken & festigen & uns zu den höchsten Paradiesbewohnern gehören lassen, die Seine Nachbarn sein dürfen & Ihn sehen dürfen, wann immer sie wollen & uns dort mit unseren Liebsten wieder vereinen.

Möge Allah (azza wa jal) die Ummah des Propheten Muhammad (sallAllahu alaihi wa sallam) vereinen & die Lage der Muslime verbessern.
Ameen, ameen, ameen

Advertisements

Eid Ul Fitr am 25.06.17

🎉 Frohe Botschaft an alle Muslime 🎉
Aufgrund der vielen Meldungen aus mehreren islamischen Ländern, haben wir die Ehre euch die frohe Botschaft verkünden zu dürfen mit der Erlaubnis Allahs, dass die Sichtung der Mondsichel erfolgt ist, alhamdulillah, und somit morgen, am Sonntag den 25.06.2017, das Fastenbrechensfest (‚Id al-Fitr) stattfindet, inshaAllah – der Monat Ramadhan ist nach dem heutigen Sonnenuntergang vorbei.
Unter anderem kamen Meldungen aus: Indonesien, Malaysia, Saudi-Arabien,
VAE, Qatar, Bahrein und Ägypten, und die Sichtung sollte demnächst auch laut Experten inshaaAllah in den restlichen islamischen Ländern erfolgen.
Aus der westlichen Welt kamen bereits Bestätigungen vom Fiqh Council of North America (FCNA).
Möge Allah von uns und von euch annehmen, Allahumma Amin!
*kopiert

Zakat ul Fitr 2017

Der Gesandte Allahs (ﷺ) machte die Zakatul-Fitr zur Pflicht und zwar für jede Person im Haushalt. Dabei ist es unerheblich, ob jemand männlich, weiblich, minderjährig oder volljährig ist. Der Prophet (ﷺ) gab weiterhin die Anweisung, dass die Zakatul-Fitr entrichtet werden soll, bevor sich die Menschen zum Festgebet begeben.

(vgl. Hadith Sahih aus Bukhari, deutsche Ausgabe, Nr. 1503)

photo_2017-06-13_18-33-33

…die ihr Fasten brachen, bevor es an der Zeit war

Abu Umāmah al-Bāhili رحمة الله sagte:
Ich hörte, dass der Gesandte Allāhs ﷺ sagte:

Während ich schlief, kamen zwei Männer zu mir, ergriffen meinen Oberarm und brachten mich zu einem rauen Berg.

Sie sagten: »Klettere hinauf.«
Ich sagte: „Ich schaffe es nicht.“
Sie sagten: »Wir werden es dir leicht machen.«

So kletterte ich hinauf, bis ich mich auf dem Gipfel des Berges befand.
Dort hörte ich laute Stimmen.

Ich sagte: Was sind das für Stimmen?

Sie sagten: »Das ist das Schreien der Leute der Hölle.«

Dann wurde ich weitergeführt und ich sah Leute, die an ihren Füßen aufgehängt waren, mit aufgerissenen Mundwinkeln und von Blut überströmt.

Ich sagte: Wer sind sie?

Sie sagten: »Dies sind die Leute, die ihr Fasten brachen, bevor es an der Zeit war.«“

[Von Al Albāni in Sahīh Mawārid al-Zam’ān (1509) als sahīh (authentisch) eingestuft.]

Al Albāni رحمه الله kommentierte:
Dies ist die Strafe desjenigen, der fastete und dann absichtlich sein Fasten brach, bevor die Zeit für Iftār gekommen war.