Solange du betest…

Ibn al-Qayyim rahimahullah sagte:

„Solange du betest, klopfst du an der Tür von Allah. Und wer an der Tür von Allah klopft, ihm wird ER sie öffnen.“

Al-Fawa’id, S. 248

Advertisements

Wenn der Diener für alles verantwortlich und haftbar ist…

„Wenn der Diener für alles verantwortlich und haftbar ist, sogar für sein Hören, Sehen und seine innersten Gedanken, wie Allah (in der ungefähren Bedeutung) sagt,

„Gewiss, Gehör, Augenlicht und Herz, – all diese -, danach wird gefragt werden.” [17: 36],

dann sollte er sich selbst überprüfen, bevor er zur Rechenschaft gezogen wird.”

Ibn al-Qayyim (رحمه الله)

Das Herz reinigen durch…

Ibn al-Qayyim (رحمه الله) sagte:

Es gibt keinen Zweifel daran, dass (auch) das Herz mit Rost bedeckt wird, ebenso wie metallenes Geschirr – Silber und ähnliches – rostig wird. Der Rost des Herzens kann durch Dhikr (Erinnerung an Allāh) entfernt werden, denn Dhikr poliert das Herz, bis es wie ein leuchtender Spiegel wird. Wenn Dhikr aber vernachlässigt wird, kommt der Rost zurück; und wenn man wieder damit beginnt, wird es sauber. Ein Herz wird vor allem aus zwei Gründen rostig: Sünden und Ghafla (Vernachlässigung der Erinnerung an Allāh). Ebenso kann es durch zwei Dinge gereinigt und poliert werden:

1. Istighfar
(Allāhs Vergebung suchen)

2. und Dhikr.

[Imam Ibn Qayyim al-Dschauziya- al-Fawa’id]