Kleidung der Frau

Frage:

Ich treffe viele Schwestern, die Hosen tragen, aber ihr Hinterteil bedecken. Sie sagen, dass dies reichen würde. Aber ist es nicht so, dass die weite Kleidung einer Frau, ihr Ĥidjāb, über der Hose bis kurz über den Knöchel gehen muss?

Antwort:

Gepriesen sei Allah.

Erstens:

Es ist Ĥarām für eine Frau vor einem ihr fremden Mann (Nicht-Maĥram) in Hosen zu erscheinen, weil Hosen die Reize (’Aurah) einer Frau nicht in der Art und Weise bedecken, die in der Scharī’ah erforderlich ist. Im Gegenteil, sie betonen ihre Reize zusätzlich. Außerdem ahmt sie damit sowohl Männern nach als auch ungläubigen Frauen nach. All das ist jedoch bekanntlich verboten (Ĥarām).

Scheich Ibn ’Uthaimin, möge Allah mit ihm gnädig sein, sagte: „Ich finde, dass die Muslime dieser modischen Kleidung nicht folgen sollten, die uns von hier und dort importiert wird. Vieles dieser Kleidung ist mit unserer islamischen Kleiderordnung, die eine Frau vollständig bedeckt, nicht vereinbar, wie zum Beispiel Kleidungen, die kurz, sehr eng oder durchsichtig sind. Dazu gehört auch die Hose, die den Umfang der Beine einer Frau, ihren Bauch und ihre Taille zur Show stellt. Das Tragen solcher Hosen fällt auch unter dem folgenden authentischen Hadith, wo es heißt:

„Unter den Leuten der Hölle gibt es zwei Typen, die ich niemals gesehen habe – die einen haben Peitschen wie den Schwanz eines Ochsen, mit denen sie Menschen schlagen. Die anderen sind Frauen, die bekleidet aber nackt sind. Sie wurden verführt (auf falsche Wege) und verführten andere. Ihr Haar ist hoch (gesteckt) wie die Höcker (von Kamelen). Diese Frauen werden das Paradies nicht betreten noch seinen Duft spüren obgleich er aus solch und solcher Entfernung wahrgenommen werden kann.““[Verzeichnet bei Muslim unter der Nr. 2128].

Scheich Ibn ’Uthaimin sagte auch: „Was ich glaube ist, dass es für Frauen verboten (Ĥarām) ist Hosen zu tragen, da sie damit unter anderem auch Männer nachahmen. Der Prophet, möge Allah ihn loben und Heil schenken, verfluchte Frauen, die Männer nachahmen. Außerdem tötet das Tragen solcher Kleidung den Scharm einer Frau ab. Sie öffnet damit aber auch die Tür für die Kleidung der Leute der Hölle, da der Gesandte Allahs, möge Allah ihn loben und Heil schenken, sagte: „Unter den Leuten der Hölle gibt es zwei Typen, die ich niemals gesehen habe.“ Dann erwähnte er die „Frauen, die bekleidet aber nackt sind. Sie wurden verführt (auf falsche Wege) und verführten andere. Ihr Haar ist hoch (gesteckt) wie die Höcker (von Kamelen). Diese Frauen werden das Paradies nicht betreten noch seinen Duft spüren.““ [Madjmū’ Fatāwah Scheich Ibn ’Uthaimīn].

Der ständige Ausschuss der Gelehrten hat gesagt: „Es ist ihr nicht erlaubt, Hosen zu tragen, da Frauen dadurch Männer nachahmen würden.“ [Fatāwah al-Ladjnah al-Dā`imah – 17/102].

Zweitens:

Das Verbot des Tragens von Hosen wird nur dann aufgehoben, wenn die Frau dies unter ihrem Kleid trägt und nicht, indem sie es lediglich unter ihrer Bluse trägt, auch wenn diese Bluse bis zu den Knien reichen würde. Denn dadurch wäre der Grund für das Verbot immer noch vorhanden.

Scheich ’Abdurrazzāq ’Afīfi, möge Allah mit ihm gnädig sein, sagte: „Eine Frau kann Hosen unter einem vollständig bedeckten Kleidungsstück tragen. Sie ahmt dadurch Männern nicht nach, solange sie dies unter ihrem weiten Gewand trägt.“ [Fatāwah Scheich ’Abdurrazzāq ’Afīfi – S. 573].

Möge Allah dich auf dem rechten Weg festigen und dich für das Befolgen der Wahrheit reichlich belohnen. Und möge Er auch den anderen Schwestern, die noch nicht so weit sind die Kraft geben, damit sie zur Wahrheit finden.

Und Allah weiß es am besten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s