Scheich Şāliĥ Ben Fauzān al-Fauzān

Sein Name und seine Abstammung:          Er ist der ehrenwerte Scheich Dr. Şāliĥ Ben Fauzān Ben ‘Abdullah von der Familie Fauzān. Er gehört zu den Leuten von asch-Schamāşiyah aus dem Stamm ad-Dawāşir.

Seine Geburt und sein schulischer Werdegang:   Er wurde im Jahre 1354 n.H. (1935 n.Ch.) geboren. Sein Vater verstarb, als er noch jung war. Deshalb wuchs er in der Obhut seiner großen Familie auf. Er lernte den edlen Qur`ān und die Grundlagen der arabischen Sprache beim dortigen Imām der Moschee, der ein exzellenter Qāri` war. Es war der Scheich Ĥammūd Ben Şulaimān at-Tilāl, der dann später auch Richter in der Stadt Durayyah im Bezirk al-Qaşīm wurde. Danach wechselte er in die staatliche Schule, als sie im Jahre 1369 n.H. (1949 n.Ch.) neu gegründet wurde. Im Jahre 1371 n.H. (1951 n.Ch.) beendete er die mittlere Schulreife in der Schule „al-Madraşah al-Faişaliyyah“. Er wurde danach zum Grundschullehrer ernannt. Im Jahre 1373 n.H. (1953n.Ch.) schrieb er sich im wissenschaftlichen Institut von Buraidah ein, als es neu gegründet wurde und machte dort im Jahre 1377 n.H. (1957 n.ch.) seinen Abschluss. Danach schrieb er sich in der Akademie für islamische Rechtslehre in Riyad ein und machte dort im Jahre 1381 n.H. (1961 n.Ch.) seinen Abschluss. Danach schrieb er seine Magisterarbeit und später dann auch seine Doktorarbeit, beides im Bereich Fiqh.

Seine amtlichen Funktionen:          Nachdem er seinen Doktortitel in der Akademie für islamische Rechtslehre erlangt hatte, wurde er zum Lehrer im wissenschaftlichen Institut von Riyad ernannt. Danach bekam er einen Lehrstuhl in der Akademie für islamische Rechtslehre. Einige Jahre später ernannte man ihn zum Dozenten für höhere Wissenschaften in der Akademie für Uşūl ad-Dīn und später dann auch im richterlichen Institut. Er übernahm dann auch den Vorsitz in diesem richterlichen Institut. Danach kehrte er in die Akademie zurück, um dort weiter zu lehren. Er wurde in „Das ständige Komitee für Recherchen und Geben von Fatāwah“ einberufen, wo er bis heute arbeitet.

Andere seiner Tätigkeiten:  Der ehrenwerte Scheich ist Mitglied im Ausschuss der großen Gelehrten, Mitglied im Fiqh-Ausschuss von Mekka und Mitglied im Kontrollausschuss der Du’āt im Ĥadj. Er ist außerdem Imām, Prediger und Lehrer in der Moschee al-Amīr Mutt’ab Ben ‘Abdul-‘Azīz Āl Şa’ūd. Außerdem gibt er regelmäßig Antworten auf Fragen, die in der Sendung „Nūr ‘Alā d-Darb“ gestellt werden. Zu seiner weiteren Tätigkeit gehört auch das regelmäßige Veröffentlichen von wissenschaftlichen Texten und islamischen Rechtsprechungen in vielen bekannten Zeitschriften. An seinen Lehren nehmen täglich zahlreiche Studenten des Wissens teil.

Seine Lehrer: Der ehrenwerte Scheich lernte bei zahlreichen großen Gelehrten. Zu ihren bekanntesten gehören: Der ehrenwerte Scheich ‘Abdul-‘Azīz Ben Bāz, der ehrenwerte Scheich ‘Abdullah Ben Ĥumaid, der ehrenwerte Scheich Muĥammad al-Amīn asch-Schinqītī, der ehrenwerte Scheich ‘Abdur-Razzāq ‘Afīfī und noch viele mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s