…die Taten werden entsprechend dem Vorsatz bewertet…

Alqama Ibn Waqqas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:

„O ihr Menschen, wahrlich, die Taten werden entsprechend dem Vorsatz bewertet, und jedem Menschen steht wahrlich das zu, was er beabsichtigt hat. Wer also seine Auswanderung um Allahs und Seines Gesandten willen unternimmt, dessen Auswanderung ist für Allah und Seinen Gesandten wer aber seine Auswanderung des irdischen Lebens willen unternimmt, es zu erlangen, oder wegen einer Frau, sie zu heiraten, dessen Auswanderung ist für das, um dessentwegen er auswanderte.“

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 6953]

Advertisements

Das Schicksal der Kinder der Ungläubigen Eltern

Abu Huraira, ALLAHs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

Der Gesandte ALLAHs , ALLAHs Segen und Heil auf ihm, wurde über (das Schicksal) der Kinder der ungläubigen Eltern gefragt, die im Kindesalter sterben, und er (der Gesandte) sagte:

„ALLAH weiß am besten, was sie begehen würden.“

[Sahih Muslim, Hadithnr. 4808/Kapitel 46]

…unter dessen Fußsohlen…

An-Nu`maan Ibn Baschier, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: 

Unter denjenigen, der mit der geringsten Pein am Tage der Auferstehung bestraft wird, ist derjenige, unter dessen Fußsohlen jeweils zwei Feuer gluten gestellt werden, von denen sein Kopf kocht. 
[Sahih Muslim Nr. 313 (im arabischen)]

…außer das es gut für ihn ist

Der Gesandte ALLAH’s sallALLAHU alaihi wa sallam sagte sinngemäß:

„Wie umwerfend (erstaunlich), wie bemerkenswert doch die Angelegenheit des Gläubigen (Muslims) ist. Es gibt nichts, was für ihn von ALLAH bestimmt wurde, außer dass es gut (khayr) für ihn ist.“

📚Silsilah as-Sahihah #148; Albani stufte seinen isnad (Überliefererkette) als Sahih ein

Wer auch immer nach ihren Fehlern sucht…

Der Gesandte ALLAH’s sallALLAHU alaihi wa sallam sagte sinngemäß:

  يَا مَعْشَرَ مَنْ آمَنَ بِلِسَانِهِ وَلَمْ يَدْخُلِ الإِيمَانُ قَلْبَهُ لاَ تَغْتَابُوا الْمُسْلِمِينَ وَلاَ تَتَّبِعُوا عَوْرَاتِهِمْ فَإِنَّهُ مَنِ اتَّبَعَ عَوْرَاتِهِمْ يَتَّبِعِ اللَّهُ عَوْرَتَهُ وَمَنْ يَتَّبِعِ اللَّهُ عَوْرَتَهُ يَفْضَحْهُ فِي بَيْتِهِ

„Oh die ihr mit den Zungen geglaubt habt, aber der Glaube nicht in eure Herzen eingedrungen ist! Verleumdet nicht die Muslime oder sucht nicht nach ihren Fehlern. Wer auch immer nach ihren Fehlern sucht (trachten), dann wird ALLAH nach seinen Fehlern trachten. Und wenn ALLAH nach seinen Fehlern trachtet, dann wird ER ihn bloßstellen, auch wenn er zu Hause in der Verschwiegenheit ist.“

[Sunan Abu Dawud #4880; Sahih nach Imam al-Iraqi]