Das Erlaubte ist offenkundig und das Verbotene ist offenkundig

An-Nu`maan Ibn Baschir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen (Dabei deutete An-Nu`maan mit seinen zwei Fingern auf seine Ohren hin):

Das Erlaubte ist offenkundig und das Verbotene ist offenkundig, und zwischen den beiden gibt es zweifelhafte Dinge, über die viele Menschen keine Kenntnis besitzen. Wer nun die zweifelhaften Dinge vermeidet, der gewährt damit seinem Glauben und seiner Ehre Makellosigkeit; wer aber in zweifelhaften Dingen verwickelt ist, verwickelt er im Verbotenen und ähnelt einem Hirten, der seine Herde um ein fremdes Revier herumweidet und beinahe das Eigentumsrecht eines anderen verletzt. Wahrlich, jeder König hat sein eigenes Hoheitsgebiet, und die von Allah verbotenen Dinge stellen das Hoheitsgebiet Allahs dar.

Wahrlich, es gibt im Menschenkörper ein kleines Stück Fleisch; wenn dieses gut ist, so ist der ganze Körper gut; ist es aber verdorben, so ist der ganze Körper verdorben. Wahrlich, das ist das Herz!

[Sahih Muslim Nr. 2996 (im arabischen)]

Ich liebe diesen Mann (um Allahs Willen)

Anas bin Malik رضي الله عنه berichtete:
Ein Mann war beim Propheten صلى الله عليه وسلم, als ein anderer Mann vorbei kam, und der erstere sagte: „Oh Gesandter Allahs! Ich liebe diesen Mann (um Allahs Willen).“.
Der Gesandte Allahs صلى الله عليه وسلم fragte: „Hast du es ihn wissen lassen?“
Er sagte: „Nein.“
Der Gesandte Allahs صلى الله عليه وسلم sagte dann: „Sag es ihm (dass du ihn liebst).“
Also ging er zu dem Mann und sagte zu ihm: „Ich liebe dich um Allahs Willen (أحبك في الله ).“
Und der andere antwortete: „Möge Allah, um Dessen Willen du mich liebst, dich lieben(أحبك الله الذي أحببتني له‏‏).“

Überliefert von Abu Dawud mit einem sahih Isnad.

وعن أنس، رضي الله عنه ، أن رجلاً كان عند النبي، صلى الله عليه وسلم، فمر رجل به، فقال‏:‏ يا رسول الله إني لأحب هذا، فقال له النبي صلى الله عليه وسلم‏:‏ ‏“‏أأعلمته‏؟‏‏“‏ قال‏:‏ لا ‏:‏ قال‏:‏ ‏“‏أعلمه‏“‏ فلحقه، فقال ‏:‏ إني أحبك في الله، فقال‏:‏ أحبك الله الذي أحببتني له‏.‏ ‏(‏‏(‏رواه أبو داود بإسناد صحيح‏)‏‏)‏‏.‏

Riyadu-s-Salihien 1, Hadith 385

 

20842089_1642078895823139_7887561254087775019_n

Die beliebteste Tat bei Allah…

Der Gesandte ALLAH’s sallALLAHU alaihi wa sallam sagte sinngemäß:

„Die beliebteste Tat bei ALLAH ist, einen Muslim glücklich zu machen, oder eines seiner Probleme (Plagen) zu entfernen oder seine Schuld zu vergeben oder seinen Hunger zu füttern (speisen).“

At-Tabarani in Mu’jam al-Awsat 6192; Albani sagte der Hadīth ist sahīh (authentisch)